Wir wurden von der FF Ebenried am vergangenen Samstag zur Cold-Water-Challenge nominiert.

Hierzu haben wir uns ein Becken aus Leiterteile vor dem Feuerwehrhaus aufgebaut und ein „eiskaltes“ Schaumbad eingelassen.

Unter den Augen von vielen Zuschauern froren sich die Jungs die Zehen ab.

 

Wir haben aber gleich den Abend mit einem spontanen Wintergrillen verbunden.

Mit Hilfe von Bratwurstsemmel und Glühwein konnte dann die Kälte schnell wieder vertrieben werden.

 

 

Am Samstag den 16.12. hatten wir wieder unsere Christbaumversteigerung mit Verlosung.

Bis auf ein paar Plätze war das ganze Gasthaus Endres besetzt und auch entsprechend gab es heiße Versteigerungs-Duelle. Dieses Jahr konnte erstmals in limitierter Auflage eine Mütz mit unserem Logo und ein Feuerwehrkalender ersteigert werden.

zu den Fotos vom Kalender

Von den Kalender gibt es noch ein paar Restbestände, bei Bedarf einfach an Josef oder Christian wenden.

 

 

Am 2. Adventswochenende war mal wieder der Weihnachtsmarkt in Allersberg und wir waren mit unserer Bude natürlich vertreten.

Wie schon in den letzten Jahren war unsere Hütte gut besucht. Auch wenn das Wetter dazu nicht wirklich eingeladen hat. Am Samstag war es eiskalt, was man deutlich am Verkauf der Warmgetränke merkte. Auch der Sonntag war nicht wirklich einladend. Über den Tag hat es bei teils heftigen Windböen geschneit. Aber pünktlich zum Christkind hat es aufgehört und man konnte einen verschneiten Weihnachtsmarkt genießen, bevor die weiße Pracht unter Regen am Abend wieder schmolz.

Auch unterstütze die Feuerwehr im Vorfeld in Zusammenarbeit mit dem SSK Göggelsbuch den Weihnachtstrucker, der Geschenke in den Balkanstaaten verteilt.

 

 

In tiefer Trauer nehmen wir Abschied von unserem Feuerwehrkameraden

Michael Rupp

1959 trat der "Wedel-Michl" bei unserer Feuerwehr ein, wo er bis 2001 den aktiven Dienst in der Feuerwehr leistete. Auch bei diversen Umbauten am und im Feuerwehrhaus war er bis zu Letzt immer mit Tat und Kraft dabei.

Die Kameradschaft, die Tradition und der Zusammenhalt haben Ihm immer besonders am Herzen gelegen. Die Gemeinschaft der Kameraden war Ihm sehr wichtig, egal ob bei unserem Grillfest oder anderen Veranstaltungen im Ort.

Unser besonderes Mitgefühl gilt seiner Familie.

 

 

Am Freitag den 17.11. wurde unsere alljährliche Generalversammlung im Gasthaus  Endress abgehalten. Neben den Berichten aus allen Sparten Verein, Kassenstand, Jugend und Aktive gab es noch ein paar besondere Themen.

Anbau und MTW:

Da wir alle möglichen Ausbildungsveranstaltungen mit unserem LF anfahren müssen bzw. für Übungen in der Jugend bzw. Aktiven mit einem LF nicht genügend Fahrtmöglichkeiten haben, wurde folgendes geplant. Der Verein FF Göggelsbuch kauft sich ein MTW und über Zuschüsse usw. wird das Feuerwehrhaus in Richtung Sandstraße erweitert.

Auszeichnungen:

Für 25 Jahre wurde Hofbeck Gerald geehrt und für 40 Jahre aktiven Dienst in der Feuerwehr die Kammeraden Mederer Hubert, Mederer Werner und Walter Gunther ausgezeichnet.

Feuerwehrfest 150 Jahre FF Göggelsbuch:

Beim Schreiben für die Chronik 2008 ist damals schon aufgefallen, dass die Feuerwehr Göggelsbuch etwas alter ist. Auf der Versammlung wurde nun abgestimmt, dass man anhand der neuen Erkenntnisse das 150 jährige Bestehen vom 28. bis 30.06.2019 gefeiert wird!