Frei­wil­lig und Ehren­amt­lich
Die Feu­er­wehr Göggelsbuch ist eine ehren­amt­li­che Feu­er­wehr, die sich aus frei­wil­li­gen Mit­glie­dern zusam­men­setzt. Im Gegen­satz zu einer Berufs­feu­er­wehr gehen sämt­li­che Mit­glie­der der Feu­er­wehr Göggelsbuch einem "nor­ma­len" Beruf nach. Der Feu­er­wehr­dienst wird unent­gelt­lich und frei­wil­lig 24 Stun­den am Tag ver­rich­tet. Das Gebiet der Gemeinde Allersberg hat 6 Feuerwehren. An der Spitze steht die Stützpunktwehr in Allersberg mit den umliegenden Feuerwehren in Altenfelden, Brunnau, Ebenried, Göggelsbuch und Lampersdorf. In all diesen Wehren wer­den ehren­amt­li­che Feu­er­weh­ren zum Schutz der Bevöl­ke­rung vor­ge­hal­ten, die sich bei Scha­den­s­er­eig­nis­sen auch gegen­sei­tig unter­stüt­zen und über­grei­fend im Ein­satz tätig wer­den.

Kein Ver­ein
Obwohl frei­wil­lige Feu­er­weh­ren in der länd­li­chen Tra­di­tion einen fes­ten und auch wich­ti­gen Platz inne haben, sind sie keine Ver­eine, son­dern not­wen­dige kom­mu­nale Insti­tu­tio­nen zum lebens­wich­ti­gen Selbst­schutz der Bürger.

 

Gemein­schaft­li­che Hilfe
Gemäß gesetz­li­chen Vor­ga­ben ist der Trä­ger der Feu­er­wehr, die Gemeinde Allersberg, ver­pflich­tet eine dem Bedarf der ört­li­chen Gege­ben­hei­ten ange­mes­sene Feu­er­wehr zu unter­hal­ten, die inner­halb gesetz­lich fest­ge­setz­ter Hilfs­fris­ten zum Ein­satz kom­men muss.

Tra­di­tion und Geschichte
Schon in frü­hes­ten Zei­ten war es üblich sich durch nach­bar­schaft­li­che Hilfe bei Brän­den und ande­ren Not­la­gen gegen­sei­tig zu hel­fen. Wenn es im Dorf brannte, kam Jeder mit einem Eimer zur Hilfe und gemein­sam wurde ver­sucht dem Feuer Herr zu wer­den. Die­ser Grund­ge­danke der gemein­schaft­li­chen Hilfe, für ein­an­der ein­zu­ste­hen wenn es not­wen­dig ist, hat sich in der frei­wil­li­gen Feu­er­wehr fort­ge­setzt und wird bis heute durch unsere Feu­er­wehr­leute wei­ter­ge­tra­gen.

Auf­bau und Struk­tur
Die Struk­tur der Göggelsbucher Feu­er­wehr glie­dert sich in ver­schie­dene Berei­che und Funk­tio­nen, ähn­lich eines klei­nen Unter­neh­mens. Der ursprüng­li­che Auf­bau hat seine Wur­zeln in der mili­tä­ri­schen Tra­di­tion und Ver­gan­gen­heit der Feu­er­weh­ren. Es gibt Füh­rungs­kräfte, Funk­ti­ons­kräfte und Mann­schafts­kräfte gemäß ihrer Aus­bil­dung und Qua­li­fi­ka­tion. Ein­her gehen damit auch ver­schie­den gestaf­felte Kom­pe­ten­zen und Ver­ant­wor­tun­gen. Ins­be­son­dere im Ein­satz ist eine sol­che Auf­tei­lung in Befehls­ge­ber und Befehls­emp­fän­ger unbe­dingt not­wen­dig um schnell und effek­tiv han­deln zu kön­nen. In der Pra­xis hat sich eine gesunde Balance zwi­schen gemein­schaft­li­cher, koope­ra­ti­ver Arbeits­weise und auto­ri­tä­rem Füh­rungs­stil (inbe­son­ders im Ein­satz) bewährt und ent­wi­ckelt.

Füh­rung
Die Freiwilligen Feuerwehren in Bayern werden durch die Kommandanten geführt und haben u.a. die Aufgabe die Feuerwehr zu führen, die Einsatzbereitschaft innerhalb der Gemeinde oder Stadt zu gewährleisten, Personal sowie Fahrzeuge und Gerätschaften zu verwalten, aus- und weiterzubilden und im Alarmfall den Einsatz zu leiten. Das Amt des Kommandanten wird auf eine Amtszeit von sechs Jahren durch die Feuerwehrmitglieder der örtlichen Feuerwehr in der Jahreshauptversammlung gewählt.

Seit den Wahlen im Jahre 2011 sind Schlierf Josef und Schüssel Chrstian im Amt und üben neben dem Berufsleben die Ämter des Kommandanten bzw. des stellvertretenden Kommandanten aus. An ihrer Seite reihen sich die Führungsdienstgrade der Feuerwehr, die die Kommandanten im Einsatz und Ausbildung unterstützen. An der Spitze des Lösch­be­zirks steht der Lösch­meister. Er lei­tet die Orga­ni­sa­tion des Lösch­be­zirks und ist für den Brand­schutz und Sicher­heit im Lösch­be­zirk ver­ant­wort­lich. Durch Aus­bil­dung, Vor­be­rei­tung und Pla­nung sor­gt er für den rei­bungs­lo­sen Ablauf der inne­ren Pro­zesse. Zur direk­ten Unter­stüt­zung ste­hen Ihnen wei­tere Füh­rungs­kräfte (Zug­füh­rer, Grup­pen­füh­rer und Trupp­füh­rer) zur Seite.

Funk­tio­nen
Spe­zi­elle Gebiete wer­den mit Son­der­funk­tio­nen besetzt. z.B. wird die Jugend­ab­tei­lung von den Jugend­warten Meier Jürgen und Schüssel Vanessa geführt. Aus­rüs­tung und Fahr­zeug wer­den von unse­rem Gerät­wart Harrer Anton betreut.

Recht­li­che Grund­lage
Recht­lich gese­hen lässt sich die Frei­wil­lige Feu­er­wehr Göggelsbuch in die gemeindlichen Organe der Gemeinde Allersberg ein­ord­nen. Oberste Feu­er­wehr­che­f ist somit unser Bür­ger­meis­te­r Herr Bernhard Böckerle, der vom federführenden Stützpunkt-Kommandanten Feuerwehr Allersberg bera­ten und unter­stützt wird. Der Wehr­füh­rer ist der direkte Ansprech­part­ner und Vor­ge­setze der jeweiligen Wehr in seinem Bezirk.

 

Unsere Führungskräfte:

 Name: Schlierf Josef  Schüssel Christian 
     
 Funktion: Kommandant stellv. Kommandant
 Kontakt: 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 Ausbildung:

Leiter einer Feuerwehr

Zugführer

Atemschutz

Maschinist

 

Zusatzausbildungen vom THW

Leiter einer Feuerwehr 

Gruppenführer

Atemschutz

CSA

Maschinist

THL

Bahnerden

Absturzsicherung

 Werdegang:
1984     Eintritt in die FF Göggelsbuch
1996 bis 2004   Gerätewart
2004 bis 2010   stv. Kommandant
2010 bis heute   Kommandant
1997 bis 2001    Jugendfeuerwehr Göggelsbuch
2001   Übertritt in die Aktive Wehr
2004 bis 2010   Jugendwart
2010 bis heute   stv. Kommandant

 

 

weitere Führungsdienstgrade

 Name  Funktion   Aufgaben Kontakt:
 Schüssel Johann  Zugführer  Leitung Alterswehr 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 Sossau Günther  Truppführer  Atemschutz Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 Harrer Anton  Truppführer  Gerätewart  
 Engelmann Vanessa  Gruppenführer  Jugendwartin Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 Schlierf Lisa  Truppführer  Jugendwartin
 Taylor Sebastian  Truppführer  Jugendwart