Wegen des schweren Unfall auf der Autobahn A9 in Richtung München wurde der Verkehr durch die Polizei ab der Anschlussstelle Allersberg von der Autobahn geleitet.

Gedacht war, dass die Fahrzeuge über Hilpoltstein fahren und bei Sindersdorf wieder zurück auf die Autobahn. Dummerweise ist ja aktuelle die Baustelle zwischen Allersberg und Lampersdorf. Für diese Baustelle gibt es eine Umleitung über Göggelsbuch.

Einige Fahrer und darunter gut 20 LKW Fahrer folgten dieser Umleitung bis nach Göggelsbuch. Dummerweise passen ihre Fahrzeuge aber nicht durch die Autobahnbrücke mit einer Höhe von 3,7m. Schon nach kurzer Zeit bildete sich ein Rückstau bis 500m Außerhalb von Göggelsbuch.

Die Feuerwehr erklärte den Betroffenen den richtigen Weg und entfernte nach Absprache mit der Polizei die irreführenden Umleitungsschilder. Bis der letzte Falschfahrer unser Dorf verlassen hatte, war es kurz vor Mitternacht!